23. Januar 2017

Schnittmuster-Übersicht für Babys

Ich habe mir überlegt, eine kleine Übersicht von Schnitten zu erstellen, die ich bis dato ausprobiert habe...
Es gibt natürlich noch viel mehr, aber das sind diejenigen, die ich bereits ausprobiert habe und für gut befunden habe:)
Ich habe die Schnitte hier als Babyschnitte ausgegeben, obwohl man natürlich beispielsweise das Basic Shirt, auch für ein Kleinkind nähen kann. Habe ich aber noch nicht, deswegen erst einmal eingeteilt nur bei den Babys... Das gilt auch für die restlichen Schnitte...

Ich werde dann nach und nach die Übersichten noch etwas erweitern:)






22. Januar 2017

Verzaubert vom Zauberlehrling

Endlich mal wieder etwas für meinen Großen:) 
Den Schnitt Zauberlehrling von Zuckerwolkenfabrik habe ich das erste Mal vor einigen Wochen auf Facebook entdeckt und er gefiel mir auf Anhieb. Geschwärmt wurde vor Allem von dem Echtgrößensystem, das einen sehr individuellen Schnitt angepasst an die Maße des Kindes ermöglicht.

Brust, Bauch, Hüfte, Größe und Armlänge werden ausgemessen und dann in die Konfektionsgrößen XXS - XS - S - M - L - XL - XXL - XXXL - Kleiner Held - Superheld eingeordnet.

Ich finde er ist toll geworden! 

Etwas unglücklich bin ich mit der Position der linken Kordel bzw. Öse, für meinen Geschmack müsste sie etwas mittiger platziert sein, weiß nicht, was ich da wieder gemacht habe:)

Und weil mein Junge nichts anzieht, wo nicht irgendwelche "Jungsabbildungen" drauf sind, kam auch dieser Pullover nicht ohne aus... Mit diesem Figürchen kann ich aber gut leben:)


Zauberlehrling von Zuckerwolkenfabrik
Genäht in der Größe S (ausgestellt)
(gemessen XS, jedoch soll man laut Empfehlung bei dickeren und nicht dehnbaren Stoffen eine Weite "größer" wählen)






21. Januar 2017

Herzlich Willkommen in meinem Kleiderschrank schöne Fine

Das Schnittmuster Fine von EvLi's Needle schlummert seit mindestens einem halben Jahr auf meinem PC und jetzt endlich hatte ich die Muse zu meiner ersten Fine. Und ich bin extrem begeistert.

Das liegt mit Sicherheit auch an dem phänomenal schönen Wasserfarben Sommersweat Stoff von EvLi's Needle. Wie gemacht für das schöne Kleidchen...



Genäht habe ich die Fine in einer 38, wobei ich 7cm in der Länge gekürzt habe. Auch an den Hüften habe ich ein paar Zentimeter abgeknapst... Jetzt passt sie perfekt.






Und das Allerbeste: Meine Fine passt perfekt zu meinem Lieblingsblazer!


12. Januar 2017

Ahoi kleine Qualle

Eigentlich stand dieses Set für die kleine Jolie schon lange auf meinem Nähplan. Sie kam circa einen Monat vor Jona auf die Welt und ist jetzt bereits über 5 Monate alt... 
 
Am Anfang war es für mich nicht einfach kleine Babys zu sehen. Gerade von den Mamas, mit denen ich zusammen schwanger war, mit denen ich mir zusammen ausgemalt habe, wie unsere Kinder zusammen spielen, Pläne gemacht habe. Vor allem die Kinder, die eben jetzt so alt sind, wie unser Jona wäre... 
 
Es hat einige Monate gedauert, bis ich nun nach und nach dazu bereit bin, ihre Babys kennenzulernen! Nächste Woche werde ich nun Jolie kennenlernen und so entstand in den letzten Tagen dieses niedliche Set.
 
Als ich diesen Stoff entdeckt hab musste ich sofort an meine Freundin denken. Die Mama ist eine Schwimmbegeisterte, gab immer Schwimmunterricht solang ich sie kenne und so wollte ich unbedingt einen Stoff, der das Thema Wasser aufgreift. Die Quallen kamen also wie gerufen. Zudem hab ich einfach eine Vorliebe für geometrische Muster, Origami - nochmal ein Volltreffer.
 
Bei den Schnittmustern habe ich wieder die süße Knopfknirps-Hose von Glücksemmel ausgewählt und das Basic Shirt von Kid5... Genäht habe ich beides in einer 74. Das Shirt sieht aber soo klein und schmal aus, da hab ich wirklich Bammel, es passt nicht... Das Halstuch von Farbenmix hab ich schon öfter genäht. Es ist verhältnismäßig groß, aber den Mamas, denen ich das Tuch bis jetzt genäht habe, fanden das immer gut.
 
Auf dem Shirt habe ich mich an meine erste eigens kreierte Applikation getraut. Sie ist nun wirklich nicht perfekt, aber ein Anfang... Ich überlege, ihr noch einen Mund zu verpassen, sie sieht noch nicht so happy aus:)
Auf dem Halstuch hab ich den Namen der Kleinen auf ein Herz geplottet.

Ich bin wirklich sehr gespannt, was meine liebe Freundin und die kleine Jolie dazu sagen! 


--> JETZT HAT SIE EINEN MUND:)




8. Januar 2017

Sparkle, sparkle mein schöner LadyHood Rockers

Nachdem ich von ein paar Tagen einen LadyHood Rockers für meine Schwester genäht habe, wollte ich jetzt doch endlich mal auch Einen für mich nähen. Allgemein mal Etwas für mich nähen, denn außer Loop, Stirnband und vor Jahren mal eine Hose, kann ich mich an Nichts erinnern, dass ich für mich genäht habe...

Dann kam noch dieser Glitzer-Sweat-Traumstoff bei Staghorn zu mir in den Warenkorb gehüpft und *Zauber*Zauber*:
Hier ist mein erster genähter Pulli für mich! Kein Geschenk, keine Babysachen, tatsächlich für mich. Ein tolles Gefühl und es wird nicht der Letzte gewesen sein:)